D-Jugend Kreis Passau Hallenfinale in Vilshofen

 

 

1. FC Passau setzt sich "Krone" auf – auch SG Aidenbach jubelt

 

D-Junioren-Kreismeisterschaft: Pfarrkirchen geht im Halbfinale k. o., Eggenfelden und Simbach/Inn scheiden nach der Vorrunde aus

Der 1. FC Passau und der FC Alkofen haben sich bei den Passauer Hallenfußball-Kreismeisterschaften in Vilshofen in den Konkurrenzen der D- bzw. F-Junioren den Titel verdient. Die Passauer "D" hielt im Endspiel die SG Aidenbach mit 1:0 nieder und blieb während der ganzen Endrunde ohne Gegentreffer. Bei den F-"Zwergerl" behauptete sich Alkofen mit 1:0 gegen den FC Fürstenzell.

Die D-Teams des 1.FC Passau und SG Aidenbach haben sich für die Bezirksmeisterschaft am 8. Februar in Dingolfing qualifiziert. 

D-Junioren

Die beiden favorisierten Landkreismeister 1. FC Passau und TuS Pfarrkirchen machten in ihren Gruppen das Rennen. Allerdings war der FCP wesentlich souveräner, gewann alle drei Spiele "zu Null", die Pfarrkirchner handelten sich dagegen eine 1:2-Niederlage gegen den SV Aicha v. W. ein. Die TuS wurde von der SG Ruderting ins Halbfinale begleitet.

Die SG wehrte sich hier im Duell mit dem überlegenen 1.FC Passau nach Kräften, hatte aber nach zwei Treffern von Julian Trautwein mit 0:2 das Nachsehen. Im zweiten Vergleich behauptete sich die SG Aidenbach gegen Pfarrkirchen dank eines Treffers von Thomas Maier nicht unverdient mit 1:0. Die Rudertinger hatten im "Rittern" um Rang drei gegen Pfarrkirchen mit 8:7 die Nase vorne.

Kurioserweise gewannen die Passauer dann das Finale, ebenso wie das Duell in der Vorrunde, durch einen Treffer von Elias Höng mit 1:0. Die Schlussphase vor etwa 100 Zuschauern war turbulent. Höng hatte knapp eineinhalb Minuten vor der Schlusssirene zugeschlagen. 30 Sekunden vor dem Ende leistete sich Passau das vierte Foul. Matthias Ungnadner scheiterte aber mit dem 10-Meter an FC-Keeper Noah Mayerhofer. Acht Sekunden vor dem Ende das nächste Passauer Foul. Diesmal trat Corbinian Plattner für die Aidenbacher an, aber wieder brachte Noah Mayerhofer die Hände an die Kugel und machte damit den ausgelassen gefeierten Titelgewinn perfekt. Getrübt wurde das ansonsten weitgehend faire Turnier von der Verletzung des Aidenbachers Timo Baumgartner, der nach einem Zweikampf im Gruppenspiel unglücklich stürzte und sich einen Armbruch zuzog. Beim Finale war er jedoch mit Gips wieder in der Halle zurück.

Die Siegerehrung nahm Kreisjugendleiter Gerhard Jende zusammen mit dem stellvertretenden Landrat Klaus Jeggler und Vilshofens Bürgermeister Florian Gams vor. Schiedsrichter: Josef Breu (FC Salzweg), Oswald Unertl (Spvgg Pleinting), Johann Aumeier (VfB Passau-Grubweg) und Werner Leopoldseder (DJK Vornbach).

Gruppe 1: 1. FC Passau – ASCK Simbach 2:0 (Tore: Elias Höng, Sebastian Weiß), Vilshofen – SG Aidenbach 0:2 (Timo Baumgartner, Moritz Stöger), ASCK Simbach – Vilshofen 0:3 (Fabian Bayer/3), SG Aidenbach – 1. FC Passau 0:1 (Elias Höng), SG Aidenbach – ASCK Simbach 1:0 (Matthias Ungnadner), 1. FC Passau – Vilshofen 4:0 (Severin Wittmann/2, Elias Kaupa, Jannik Weidinger).

1.1.FC Passau37:09

2.SG Aidenbach33:16

3.FC Vilshofen33:63

4.ASCK Simbach/Inn30:60

Gruppe 2: Pfarrkirchen – SG Ruderting 2:1 (Eliot Muteba, Simon Fischer – Fabian Solek), Aicha v. W. – Eggenfelden 0:0, SG Ruderting – Aicha v.W. 2:1 (Niclas Vilsmeier, Fabian Solek – Nico Urlberger), Eggenfelden – Pfarrkirchen 1:2 (Manuel Brunner – Eliot Muteba, Manuel Dierl), Eggenfelden – SG Ruderting 0:1 (Philipp Decker), Pfarrkirchen – SG Aicha v. W. 1:2 (Eliot Muteba – Kevin Bredenoord/2).

1.TuS Pfarrkirchen35:36

2.SG Ruderting34:36

3.SV Aicha v.W.33:34

4.SSV Eggenfelden31:31

Halbfinale: 1. FC Passau – SG Ruderting 2:0 (Tore: Julian Trautwein/2), SG Aidenbach – Pfarrkirchen 1:0 (Thomas Maier).

Um Platz 3: SG Ruderting – Pfarrkirchen 8:7 nach 6-Meter-Schießen.

Endspiel: 1. FC Passau – SG Aidenbach 1:0.

<<  Juni 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
262830 

Besucherzähler

600206
Heute380
Gestern520
Woche3600
Monat10272
Insgesamt600206