Vorbericht 6. Spieltag Kreisklasse Pocking

TSV Sulzbach prüft den SV Haarbach

Auswärtsstarke Binar-Elf beim Aufsteiger zu Gast + + Rotthalmünster gegen Pocking gefordert + + Derby in Malching und Triftern + + Krisengipfel zwischen Julbach-Kirchdorf und Schmidham

Der SV Haarbach ist weiter nicht zu stoppen und als einziges Team der Liga noch ohne Verlustpunkt. Am Sonntag bekommt es der Tabellenführer mit dem TSV Sulzbach zu tun, der auf fremden Platz noch ohne Niederlage ist und diese Serie am liebsten beim Aufsteiger fortsetzen möchte. Münster hat zu Hause gegen Pocking keine leichte Aufgabe zu bewältigen und auch der Tabellendritte Malching muss sich im Derby gegen den ASV Stubenberg vorsehen, auch wenn die Gäste derzeit am Tabellenende liegen. Im Krisengipfel zwischen Julbach-Kirchdorf und Schmidham hoffen beide Teams auf weitere Punkte.
Bereits am Samstag muss der Tabellenzweite Rotthalmünster  zu Hause gegen den SV Pocking antreten. Die Gäste kommen mit zwei Siegen in Folge gestärkt ins Kesselbachstadion und wollen ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Münster tat sich schon vor einer Woche schwer und wird Pocking nicht unterschätzen dürfen, will man den zweiten Platz halten.
Ebenfalls am Samstag kommt es zum Derby zwischen dem TSV Triftern und dem TSV Kößlarn. Beide Mannschaften liegen punktgleich auf Rang sieben und acht und haben in dieser Saison noch keine wirklich konstanten Leistungen gezeigt, konnten aber ihr letztes Spiel gewinnen. Ein Sieger ist hier nur schwer auszumachen und wohl von der Tagesform am Karpfhamer Wochenende abhängig.
Das dritte Samstagsspiel findet in Julbach-Kirchdorf statt wo der Aufsteiger den SV Schmidham zum ersten Krisengipfel der Saison empfängt. Der Neuling konnte die Meisterschaftseuphorie nicht mitnehmen und liegt mit nur einem Punkt auf Rang 13. Der  SV Schmidham ist mit vielen Ambitionen, aber mit noch mehr Verletzungspech in die Saison gestartet und liegt nur drei Punkte vor dem Gastgeber. Auf den Verlierer dieses Spiels kommen harte Zeiten zu, aber auch der Gewinner kann nicht wirklich durchatmen.   Der TSV Sulzbach hat noch kein Auswärtsspiel in dieser Saison verloren und muss am Sonntag beim Tabellenführer SV Haarbach antreten, der noch gänzlich ohne Punktverlust ist. Ob die Auswärtsstärke der Binar-Elf auch beim Tabellenführer bestand hat ist zwar fraglich, aber nicht ausgeschlossen. Mit einem Punkt wäre Sulzbach sicher auch zufrieden. Haarbach könnte mit dem sechsten Erfolg einen neuen Startrekord aufstellen.
Nach dem SV Haarbach ist der TSV Malching bislang  der beste Aufsteiger in dieser Saison. Trotz einem Spiel weniger liegt der Neuling auf dem dritten Tabellenplatz und im Heimspiel gegen den angeschlagenen Vizemeister ASV Stubenberg soll dieser Platz nach Möglichkeit verteidigt werden. Stubenberg hofft auf die Statistik gegen Malching, wäre aber wohl auch mit einer Punkteilung zufrieden.
In der Partie zwischen dem SV Reut und dem ASCK Simbach treffen zwei punktgleiche Mannschaften aufeinander, die sich im Verfolgerfeld des Spitzenduos befinden. Beide Mannschaften brauchen einen Erfolg in diesem Spiel um weiter an der Spitze dranzubleiben. Kampflos wird deshalb keiner die Punkte dem anderen überlassen.
Der Aufwärtstrend des FC Amsham wurde vergangene Woche mit einer Niederlage gestoppt. Im Heimspiel gegen den TSV Tann will die Bachhuber-Elf aber zurück in die Erfolgsspur um den Tabellennachbarn abhängen zu können. Tann hat noch ein Spiel weniger, könnte aber mit einem Erfolg am Gastgeber vorbeiziehen und wird deshalb seinerseits alles versuchen, die Punkte mitzunehmen.
<<  Juni 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
262830 

Besucherzähler

600207
Heute381
Gestern520
Woche3601
Monat10273
Insgesamt600207