04

Beiträge und Fotos Wigo Lertinant sen.


Freitag, 18. Juli 2013               

Bildergalerie>>
15.00 Uhr                  Abfahrt mit einem modernen Bus vom Stadion in Simbach
16.45 Uhr                  Ankunft am Salvador-Allende-Haus in Finsterau
17.00 Uhr                  Beziehen der Unterkünfte
18.00 Uhr                  Abendessen
19.00 Uhr                  Kennenlernspiele mit gemütlichen Beisammensein
23.00 Uhr                  Bettruhe

 

Samstag, 19. Juli 2014            

 

Bildergalerie Samstagvormittag>>

07.30 Uhr                  Wecken

08.00 Uhr                  Frühstück

09.00 Uhr                  Abfahrt nach Mauth zu den Glasbläsern mit Besichtigung der Glasbläserfabrik.

12.00 Uhr                  Rückkehr zum Ferienlager

Bildergalerie Samstagnachmittag>>

12.30 Uhr                  Mittagessen, anschließend Zeit zur freien Verfügung mit Fußballspielen E-Jugend gegen Michelsdorf 3:3, Beachvolleyball, Baden usw.

18.00 Uhr                  Grillen mit Salatbuffet

19.00 Uhr                  Gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer

23.00 Uhr                  Bettruhe
 

Sonntag, 20. Juli 2014

Bildergalerie Sonntag>>

07.30 Uhr                  Wecken

08.00 Uhr                  Frühstück
12.00 Uhr                  Mittagessen

13.00 Uhr                  Räumen der Unterkünfte

14.00 Uhr                  Abfahrt

16.00 Uhr                  Ankunft in Simbach a. Inn

 

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen verabschiedeten sich die ASCK Jugendlichen am Freitag, den 18.07. am Stadionparkplatz von ihren Eltern. Der Bus und zwei Kleinbusse waren bereit und los ging es nach Finsterau. Nach ca. 2. Std. Fahrtzeit waren alle wohlbehalten am Ziel im Jugendferiendorf Salvador Allende Haus.

 

Nach dem alle ihre Zimmer bezogen hatten ging es gleich los. Schwimmbad, Fussballspielen, Tischtennis, Beachvolleyball und und und. All diese Sachen konnten nun unsere Kid`s, aber auch die Betreuer 2 Tage voll genießen.

 

Nach dem Essen wurde bis spät in die Nacht noch richtig Rambazamba gemacht.

 

Manch einer war dann am Samstagvormittag noch nicht ganz munter als wir nach dem herrlichen Frühstück nach Mauth in eine Glashütte fuhren. Dort wurde alles gezeigt was die Glasbläserkunst macht. Nach dieser Besichtigung ging es zu Fuß ca. 2 1/2 Std. zurück zum Jugendferiendorf. Völlig geschafft waren alle von diesem Marsch und nach dem Essen war Erholung im Schwimmbad angesagt. Bis 16.00 Uhr waren aber alle wieder einigermaßen erholt und es folgte ein E-Jugendspiel gegen den SV Michelsdorf, die auch im Jugendferiendorf wohnten. 3:3 endete das Spiel.

 

Auch die Trainer mit vielen Jungs machten anschließend noch ein Trainingsspiel.

 

Am Abend bereitete die Wirtin, Frau Poxleitner, einen herrlichen Grillabend vor. Viele Köstlichkeiten kamen auf den Tisch. Die Jugendlichen genossen noch lange die super großzügige Anlage und die Betreuer ließen den Abend mit einem Bierchen ausklingen.

 

Der Sonntagvormittag war noch einmal zur freien Verfügung. Schwimmen, Tischtennis und nochmals faulenzen war angesagt, ehe die Zimmer geräumt werden mußten. Nach dem Mittagessen kam der Bus und holte die ganze ASCK-Gesellschaft wieder ab.

Ein toller ASCK-Jugendausflug ging zu Ende und alle waren sich einig, das möchte ich im nächsten Jahr wieder erleben.

 

 

<<  November 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
192021222325
2627282930  

Besucherzähler

670217
Heute386
Gestern523
Woche1432
Monat10596
Insgesamt670217